Bitte, bitte Muttersprachler fragen!

Viele Firmen in Deutschland machen echt tolle Produkte mit einer Liebe zum Detail, die weltweit ihresgleichen sucht. Es überrascht mich immer wieder auf’s Neue. Neulich schickte mir mein Kumpel Tony folgendes Bild von einem Schuhkarton und fragte mich „Sally, are you an active?“ Womit er von mir schallendes Gelächter erntete!

 

actives_beschnitten

Firma Meindl macht unter anderem starke Schuhe, die fürs Wandern im Gebirge geeignet sind. Ich hatte schon welche. Sie sind echt top Qualität. Es mag sein, dass man auf Deutsch „Ihr seid Aktive“ sagen kann. Auf Englisch kann man definitiv nicht sagen „You’re actives“ oder in diesem Fall „For actives“. Das Wort active ist im Englischen nur ein Adjektiv. Man könnte höchstens „You’re active people“ oder „For active people“ sagen.

Warum der Slogan überhaupt auf Englisch sein musste, ist mir, wie so oft, ein Rätsel. Firmen wollen international und trendy sein. Bei Leuten, die bergwandern, kann man aber mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass sie viel reisen und daher oft auch über gute Englischkenntnisse verfügen. Bevor man so einen Slogan auf Schuhkartons oder gar auf die eigene Website schreibt, wäre es vielleicht sinnvoll einen Muttersprachler zu fragen, ob das Englisch überhaupt korrekt ist …

 

Advertisements

4 Antworten to “Bitte, bitte Muttersprachler fragen!”

  1. Barry Fay Says:

    You seem to be ignoring the trend of using adjectives like nouns in advertizing. Being an „Active“ is the same as being a „Creative“, a term whose use has become fairly common. When I first confronted translating Creatives I always used Creative People but now see that that just makes me seem out of touch! Just saying…..

    • Sally Massmann Says:

      Thanks for your comment Barry. You’re right of course – you can say creatives – I hear the term often – indeed most of my customers are those very people! But I have never heard anyone say „actives“ meant in this way and I work for the outdoor clothing industry a lot. Maybe it too will enter the language. I was very pleased when we were officially allowed to say „environmentally friendly“. Back in the day, when I was at uni, this was marked as a mistake if we translated German in this way.

  2. wasmachtHeli Says:

    Oje, und ich hatte „actives“ als Kurzform für „active ingredients“ assoziiert. Kommt wohl durch den Beautyblog. 🙂
    Also „Schuhe für Wirkstoffe“ ergibt dadurch natürlich nicht wirklich mehr Sinn.

    • Sally Massmann Says:

      Danke für das Kommentar. Ja, das ist eben das Problem: ein vermeintlich cooler Marketing-Spruch wird misverstanden. Manchmal wird falsches Deutsch im Sinne von „Da werden Sie geholfen“ auch benutzt – aber dann mit einem Augenzwinkern – und es weiß jeder, was gemeint ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: