Die Politik

Nun hat Deutschland gewählt. Ich habe auch gewählt. Das erste Mal in meinem Leben wohl gemerkt. Ich bin keine klassische Erstwählerin, sondern eine Frau d’un certain age, die sehr lange in diesem Land wohnt und erst kurz nach den letzten Bundestagswahlen die deutsche Staatsangehörigkeit bekam. Nun muss sich Angie überlegen, mit wem sie regieren möchte. In den letzten Tagen fiel mir auf, wie schwierig es ist, das Wort Politik auf Englisch auszudrücken. Wenn wir signalisieren möchten, dass wir uns für das Thema Politik interessieren, sagen wir:

„I’m interested in politics“ (achtung: mits„).

Er geht in die Politik heißt:

„He’s going into politics“ (man merke: in beiden Fällen kein „the“).

Wenn eine Regierung eine umweltfreundliche/marktfreundliche/Vogel-Strauß Politik (im Sinne von Programm) betreibt, würden wir sagen:

„The government’s operating an eco-friendly/a market-friendly/a head-in-the-sand policy“.

Das Wort „policy“ kann auch allgemein verwendet werden, um Strategien aller Art zu beschreiben.

Deutsche reden häufig von der Politik und meinen oft die Politiker. Ein Beispiel: „In der Politik wird nicht gern über eigene Fehler gesprochen“ wäre auf Englisch:

„Politicians don’t like talking about their own mistakes“

In diesem Fall nennen wir die Dinge beim Namen – we call a spade a spade!

2 Antworten to “Die Politik”

  1. Max Headroom Says:

    Bei „politics“ ohne Artikel fällt mir auch noch „parliament“ ein. Die Deutschen sagen schon gern „Im Parlament wurde besprochen“, was dann zu „In parliament“ und nicht „in the parliament“ wird, meine ich.
    Schwieriger wird es, meine ich bei der Übersetzung von unterschiedlichen Konzepten. „Bundestag“ als „Tagung des Bundes“ (nein, nicht: „federal day“) ist meiner Ansicht nach nicht völlig deckungsgleich mit den Institutionen für Legislative und Exekutive.

    • Sally Massmann Says:

      Ja Max. Sie haben recht – es heißt auf Englisch „in parliament“ ohne ein störendes „the“. Überhaupt ein Thema für einen weiteren Artikel – wir lassen oft das „the“ weg, wo Deutsche es gerne anwenden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: